Sortierkabinen (Be- und Entlüftung)

NESTRO-Frischluftanlagen sind mit allen notwendigen Kanalbauteilen und Luftauslässen über dem Arbeitsbereich ausgestattet. Warmwasser, Öl, Gas und Elektroenergie können als Heizmedien eingesetzt werden. Stufenlose Regelsysteme ermöglichen den sparsamen Einsatz der Energieträger. Mit einer maximalen Heizleistung von 182 kW je Einheit werden sie allen Anforderungen aus dem harten Alltag in der Sortierkabine gerecht. Zusätzlich werden von NESTRO optional Be- und Entlüftungen auch mit Kühlerteil und Kälteerzeuger angeboten. So herrscht selbst bei höheren Außentemperaturen bis max. 36° C in der Sortierkabine eine Temperatur von ca. 20° C. Der Vorfilter garantiert saubere und frische Luft für das Sortierpersonal.

Die Ansaugung der erforderlichen Luftmenge erfolgt durch einen Axialventilator in der Abluftrohrleitung. Die Abluftanlage wird direkt unter dem Sortierband als Rohrsystem eingebaut. Die maximale Stundenleistung unserer Anlagen beträgt 12.000 m³/h je Einheit. Die hohe Maximal-Leistung überzeugt auch bei schwersten Einsatzbedingungen. Ebenso wie die Frischluftmenge kann die Abluftmenge mittels Drosselklappe in einem Bereich zwischen 25 - 100% stufenlos reguliert werden. Sie passt sich auf diese Weise allen denkbaren Erfordernissen an. Die Abluft wird aus der Kabine abgeführt und senkrecht in die Atmosphäre abgeleitet.

Datenblatt Belüftung von Sortierkabinen - DE EN FR

kontaktaufnahme

Kontaktaufnahme

Ich will mehr wissen

Bitte nehmen Sie persönlich zu dem
nebenstehenden Thema Kontakt mit mir auf.
*Pflichtfelder