Qualität - Made in Germany

NESTRO setzt Standards

Alle Produkte und Systeme von NESTRO erfüllen die geltenden technischen Normen und gesetzlichen Vorschriften in Deutschland. Durch die aktive Mitarbeit an geplanten Gesetzesvorhaben ist NESTRO in Bezug auf Technik und Qualität immer am Puls der Zeit und oft ein Stück voraus. Die neuesten Informationen zum aktuellen Stand der Gesetze und Richtlinien erhalten Sie von Ihrem persönlichen NESTRO-Kundenberater.

TÜV

Zertifiziert nach ISO 9001

Alle Gewährleistungen orientieren sich an den gesetzlichen Bestimmungen - und ist es wirklich einmal soweit, sind wir sofort für Sie da. Das wichtigste für unsere Partner: der Einsatz von NESTRO-Lösungen und die bekannte NESTRO-Qualität minimieren das Auftreten von Störungen für den reibungslosen und kosteneffizienten Ablauf Ihrer Produktion signifikant.

Die Qualitätssicherung bei NESTRO erfolgt in Anlehnung an DIN EN ISO 9001:2008. Neuentwicklungen und kundenspezifische Versuchsanordnungen werden realitätsnah auf den hauseigenen Prüfständen getestet. Dieses Vorgehen macht uns unabhängig. Unsere Beurteilung basiert auf der stabilen Grundlage der eigenen Erfahrung. CAD-/CAM-/CIM-Fertigung ermöglichen die maximale Maßhaltigkeit der von uns gefertigten Komponenten und Systeme.

Ein umfassendes Controlling sichert die durchgängig hohe Qualität unserer Produkte. In den Unternehmen unserer Kunden setzen wir modernste mobile Messtechnik ein.

Sie wollen sehen, wie gut NESTRO wirklich ist? Das ist schön. Wir laden Sie herzlich ein, uns zu besuchen und unseren Spezialisten genau auf die Finger zu sehen. Wir freuen uns auf ihr persönliches Urteil.

Im Rahmen des Projekts "Innovationsmanagement" wurde die Anpassung des bestehenden Qualitätsmanagementsystem an die Anforderungen der neuen Norm DIN EN ISO 9001:2015 mit Abschluß März 2016 durchgeführt, gefördert durch den Europäischen Sozialfonds im Freistaat Thüringen.

Am Standort Schkölen führt NESTRO im Zeitraum von 08/2017 bis 10/2017 eine energetische Analyse bezüglich Ihrer Verbrauchsstruktur durch. Die Thüringer Aufbaubank unterstützt dieses Projekt im Rahmen des Förderprogramms „GREEN invest“ mit einem Zuschuss von 80% der zuwendungsfähigen Kosten. Das vom Freistaat Thüringen geförderte Vorhaben wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.